Das Geschenk der Dame

Categories: Mitte
Kommentare deaktiviert für Das Geschenk der Dame
Es ist bemerkenswert, wenn du genau weit, was, damit zu schenken dem Menschen davon froh wurde. Die Auswahl des Geschenks nicht so ist, wenn die Mutter, die Frau zusammengelegt, die Tochter oder andere wichtige Frau im Leben des Mannes hat vom Finger kokett vorgefuhrt oder beilaufig hat die Verbannung auf jenen gesendet, als sie anlasslich des Feiertages gern ergriffen hatte.Jedoch kommen auch solche Damen vor, bei denen entweder aller ist, oder sie sind in Bezug auf die Geschenke sehr trennscharf — es kommt vor, dass sie und peinlich zu fragen, damit sie, und auf gut Gluck bekommen wollten das Geschenk zu wahlen es hat Angst, und ganz ist ohne Geschenk — noch furchtbarer. Wenn der Vorschlag die Nachfrage gebart.

Der Parfumring

Der Schmuck und die Geister in einem Flakon, und genauer, – in einem Ring zu sagen. Die Ringe mit den Stunden und den Fotografien werden auserlesen, aber mit den Geistern auch gesehen, wie es mir, besonders scheint. Der Parfumring — ungewohnlich, sehr weiblich und symbolisch present. Die seltene Frau wird es, selbst wenn nicht zuzulassen bewerten, dass Sie nicht eigentlich mit dem Geruch vollkommen erraten werden.

Die ergreifenden Ringe, die mit den festen Geistern ausgefullt sind, man kann zum Beispiel bei Ayala Moriel finden. Diese nennt erfinderisch der Parfumeur aus Kanada sie poison rings, das heit buchstablich die giftigen Ringe. Obwohl es ganz und gar nicht die Drohung, und schneller der Ansatz zu den Geheimnissen soblasnenija.

Die parfjumirowannoje Seife

Mit dem Parfum zu erraten es ist nicht einfach, und die Seife ist, erstens wusch nicht einfach, und immerhin das Aroma in anderem Format. Und zweitens ist gerade die Seife ein Luxus fur sich zu den Momenten der Einsamkeit, die fur die Frauen sehr wichtig ist. Deshalb parfjumirowannoje die Seife geschenkt, teilen Sie Sie zugleich wie mit, dass diese Frau wurdig ist, sich von den eigenartigen Vergnugen zu jedem Moment des Lebens zu umgeben.

Von vielen Damen mit ganz verschiedenen Parfumgeschmacken musste ich oft horen, dass der besser festen Seife Chanel №5 sie nichts versuchten. Sie wissen, ich bin mit ihnen solidarisch, aus den verschiedensten und duftigsten von mir erprobten Seifen — gerade Chanel №5 schenkt irgendwelche absolut unvergessliche Empfindungen. Das merkwurdige Aroma, der ergreifende Schaum und, dass fur das Geschenk nicht unwesentlich, eigentlich das Image dieses sagenhaften Aromas.

Jedoch wusch es nur die Variante, doch das Sortiment parfjumirowannogo in Wirklichkeit nemal. Wahlen Sie schon und duftig — und es wird schon auf jeden Fall angenehm sein.

Die Zutaten

Sogar die am meisten beschaftigten Geschaftsladys wenn auch manchmal ja bereiten fur die Familienangehorigen vor. Vom Kuchengerat solche wirst du ungezwungen nicht verwundern, und die Zutaten, ja unbedingt solche, die in den Kilogrammen in jeder Kuche nicht aufpassen ist sowohl den Geschmack, als auch den Geruch, und den Schmuck der Platten. Der fein eingepackte Satz teuerer Zutaten kann ein schones Geschenk, dem feinen Kompliment der schonen Hauswirtin werden. Der Safran, den Anis, scharf sytschuanski der Pfeffer, der Lavendel, die Beere des Wacholders, die Blatter lajma und ubrig interessant duschistosti: einerseits, es ist praktisch, mit anderem — ist (es immerhin nicht den Schrubber, zu schenken) fein.

Variation zum selben Thema kann der Satz der ungewohnlichen Soen werden, die Sie in den herankommenden Korb selbstandig legen konnen und, einzupacken. Naturlich, konnen nicht der einfache Ketchup und die Mayonnaise, und irgendwelche Bananensoe oder die hawaiische Soe machaoi, fialkowyj oder den Jasminsirup oder noch etwas solch erfreuen.

Der altertumliche Schmuck

Zum Beispiel, brosch. Etwas schon und mit der Geschichte. Sogar dem Norgler, der wintaschnyje die kleine Sache nicht anerkennt, wird in die Gabe den Juwelierschmuck von Geburt aus Amerika 1920 Jahre, zum Beispiel, amusant ubernehmen. Die antiquarischen kleinen Geschafte, die Flohmarkte — wo auf Sie wartet der unabsichtliche und erstaunliche Fund sicher. In Moskau ist man moglich zum Beispiel, in Sweet Sixties auf der Suche nach dem interessanten Geschenk zu besuchen.

Dolce vita

Nur schenken Sie die einfachen Suigkeiten nicht, und etwas ist ungewohnlich der Handarbeit unbedingt. Damit beim Blick auf solches Naschwerk den Geist ergriff, damit von ihm von der Liebe wehte, die vom Schopfer angelegt ist! Schokolatje und der Konditoren kann man nicht selten auf verschiedenen Messen begegnen, wo sie die Fruchte des kulinarischen Schaffens verkaufen. Und wenn Sie auf diesem Arbeitsgebiet und selbst vorangekommen sind, warum das Geschenk von den Handen nicht zu schaffen und es, zum Beispiel, durch den Namen jener Dame zu schmucken, der er vorbestimmt ist

Die Seide

Das schejnyj Tuch oder, wenn Sie, anderen Gegenstand der Garderobe nahe bekannt sind. Die Seide ist die Seide, deshalb das seidene Tuch mit der eleganten Zeichnung ist es kompliziert, zu unterschatzen. Selbst wenn Ihre Dame die Lachen in den Sportschuhen und tolstowke, fruh zerhaut oder wird sie sich spat ins Theater oder zur klassischen Hochzeit der Verwandten begeben, wo sie weiblich und fein unbedingt aussehen will. Hier wird Ihr Tuch eben nutzlich sein.

Der Strau…

Der Farben, der Bonbons oder der Pluschbaren. Jetzt kann man wovon sonst — von den kleinen Meermuscheln bis zu den Gitarrenvermittlern bestellen. So dass, wenn Sie und im Bilde uber die Praferenzen und die kleinen Schwachen Ihrer Dame beobachtungs- sind, kann man fur sie etwas originell schaffen — wenn auch sie sieht, wie Sie sich fur sie bemuhten!

Read more

Die Klette. Die Klette fur die Frisur

Categories: Mitte
Kommentare deaktiviert für Die Klette. Die Klette fur die Frisur
Die Klette gro, anders die Klette, – hat die grosse zweijahrige Pflanze (seltener vieljahrig) erreicht in die Hohe 1,5 m, dick, mjassistyj sterschnewoj die Wurzel und der Geraden, gerippt (im Oberteil), weitverzweigt, grjasnowato – der purpurne, dicke Stiel.

Die Blatter bei der Klette sehr gro, der Lange bis zu 0,5 m, fast solcher Breite, serdzewidno-jajzewidnyje, unten graulich-filz-, mit lang tschereschkami.

Die Blumen lila-purpurn, sie sind in die fast kugeligen Korbe gesammelt, deren Umschlage aus den gelben Blatterchen bestehen, die mit den Haken und deshalb sich anhackenden fur Reihe wachsenden Pflanze und die Kleidung versorgt sind. Die Korbe bilden eigentumlich werchuschetschnuju metelku. Aller zwetki rohr-, gewohnlich hohl, mit unter sawjasju. Die Fruchte – die grossen graulich-graubraunen Samen, erreichen in die Lange nur 5-7 mm.

Die Klette bluht im Juni-August, die Fruchte reifen nur im Juli-September.

Die Pflanze ist im Europaischen Teil unseres Landes, im Kaukasus, in Sibirien und in Entferntem Osten verbreitet. Wachst nach den Brachlandern und den Graben, in den verlorenen Parks und den Garten, ist auch der Wohnflache der Lange nach teuer.

Es ist interessant, dass zwei Jahrhunderte ruckwarts in den europaischen Landern diese Pflanze nicht wussten, zu Frankreich war die Klette von den russischen Truppen nach der Niederlage der napoleonischen Armee eingetragen.

Die Heilanwendung haben die Wurzeln, die inulin (bis zu 45 %), das atherische Ol, die organischen Sauren, schiropodobnyje und die Gerbstoffe, sowie Bitternis, fitosterin und des Harzes enthalten. Nach einigen Daten, in den Wurzeln der Klette sind alkaloidy, habend die Fahigkeit aufgedeckt, die Geschwulste im Wachstum zuruckzuhalten.

Die Wurzeln der Klette verwenden hauptsachlich in der Qualitat motschegonnogo, scheltschegonnogo, antiphlogistisch und potogonnogo die Mittel. Von ihnen bereiten den Sud ausgehend von 15-20 g auf das Glas des Wassers vor und ubernehmen auf 1 Art. dem Loffel 3-4 Male im Tag, nach dem Essen.

Je nach der Erkrankung kann man und den Aufgussen behandelt werden, die ausgehend von 20-25 Milligramme der gut verflachten Wurzeln auf 2 Glaser des kochenden Wassers vorbereiten. Ubernehmen solche Aufgusse in der warmen Art nach des Halbglases 3-4 Male im Tag.

In der Volksmedizin wenden die Sude und die Aufgusse zusammen mit den Blattern beim Rheuma, der Gicht, die Steine in den Nieren und der Harnblase, die Magenentzundungen und kolitach mit den gewohnheitsmaigen Verschluen und den Diabetes an.

Den Saft verwenden bei der Kratze, den Sud der Wurzeln – bei der Hamorrhoide, von ihm waschen den Kopf fur die Festigung des Haares auch. Beim Ausfall des Haares vom Aufguss oder dem Sud der Wurzeln regelmaig – nach dem Tag – obmywajut reiben den haarigen Teil des Kopfes eben ab.

Das repejnoje Ol – den Aufguss der Wurzeln der Klette auf dem Mandel- oder Olivenol (es ist moglich und auf gewohnlich sonnenblumen-) – wie das Mittel fur raschtschenija verwendet das Haar auch.

Es ist notig zu sagen, dass in der traditionellen Medizin fur die Festigung des Haares die Salbe aus den verflachten im Wasser abgekochten Blattern und der Wurzeln der Klette, die mit der Butter zerrieben sind vorbereiten.

Der Sud fur die Festigung des Haares

20 g der Wurzeln der Klette, 10 g der Blutenstande der Ringelblume (der Ringelrosen) und 1 l des Wassers. Dieser Zutaten kipjatit 10-15 Minuten und nach der Abkuhlung bis zur Zimmertemperatur durchzusieben. Den sich ergebenden warmen Sud in die Haut des Kopfes einmal pro drei Tage einzureiben.

Es ist interessant, dass die Klette im Rohzustand essbar ist, und nach der thermischen Bearbeitung es kann man, obschariwat kochen, die Fladen zu machen, in die Suppe zu senken, im Kaffee anstelle der Zichorie beizumischen.

So es sich ergab, dass in der saloppen Umgangssprache als die Kletten die ziemlich einfachen, nicht gescheiten Menschen nennen – es ist sichtbar, weil die Klette das Unkraut angenommen wird und ziemlich oft trifft sich in der Natur. Der Sinn der sprichwortlichen Redensart Wurde, wie repej befestigt, und gar die Zweifeln ruft nicht herbei, er liegt auf der Oberflache. Wie wir hoher sagten, sind die Blatterchen der Klette zu verschiedenen Seiten gerichtet und haben auf dem Ende sehr fest klein krjutschotschki, die sich fur allen anhacken, dass ihn anruhrt.