Das herbstliche Grauen

1. Der Lieblingsherbst

Wie wir schon aufgeklart haben, mogen den Herbst die Genies. Wahrscheinlich, den Herbst mogen, wer im Herbst geboren worden ist, heiratete, hat die Kinder geboren. Kann, jemand mag der Herbst dafur, was einst im Herbst wie Sie sehen der Varianten getrennt wurde es sich genug ergibt.

Und nichtsdestoweniger behaupten die Psychologen, dass der Herbst die weisen, emotional reifen Personlichkeiten aufrichtig mogen, und, alle ubrig, wissend, dass den Herbst die Genies mogen», geben sich nur den Anschein, dass in der Begeisterung vom grauen Himmel und den unendlichen Regen.

Deshalb von den Genies und den emotional reifen Personlichkeiten ist dazu fliessend ubergegangen, wer der Herbst nach der Bestimmung nicht ertragt und es verbirgt nicht. Wie ich, zum Beispiel.

2. Der nicht Lieblingsherbst

Wenn ehrlich, so haben keine am meisten beruhmten und vornehmen Psychologen die horbare Antwort gegeben, warum entsteht die herbstliche Depression. Eine der einzigen offiziellen Versionen lautet, dass sich mit der Ankunft der herbstlichen Periode die Zahl des Sonnenscheins ungestum verringert, zu irgendwelchem Moment die logische Null erreicht. Auf dem Hintergrund des grauen Himmels und der bleiernen Wolken, ebenso verringert sich langsam, aber auch der Lichttag, infolgedessen unser Organismus treu, wie der Organismus vieler Tiere, in den Schlaf gerat». Der Schlaf ist eine erbliche Reaktion der lebendigen Organismen auf die Gefalle der Temperaturen, sich bildend Millionen Jahre ruckwarts, deshalb wahrscheinlich braucht man sich, dass auch wir nicht zu verwundern, die Menschen, wir fuhlen diese Saisonschwingungen. Aber wenn die Dachse, die Baren und die Igel sich zulassen konnen, des aktiven Lebens auf lange Zeit auszufallen, einfach eingeschlafen, ist so der Mensch solchen Luxus entzogen. Du willst du willst nicht, und verschlafen den ganzen Herbst und den Winter uns niemand wird gestatten, deshalb in der Anfangerstufe der herbstlichen Depression muss man die Manahmen ergreifen.

Fur die charakteristischen Merkmale der herbstlichen Depression gelten die schlechte Stimmung, die chronische Mudigkeit und der standige, unuberwindliche Wunsch zu schlafen.

Bei vielen (besonders betrifft es die Frauen) erscheint das erhohte Bedurfnis nach der fettigen und Kaloriennahrung, was, doch die Tiere auch vollkommen erklarbar ist, bevor in den Schlaf zu geraten, sammeln das Fett an. Ja dazu unveranderlich prostudnyje und greifen die Viruserkrankungen, die vom Saisonzeitplan tatsachlich niemals zurucktreten und und ohne das den matten Organismus an, die Stimmungen heben nicht.

Die Psychologen sagen, dass man aller Menschen, die an der herbstlichen Depression leiden, in zwei Gruppen bedingt teilen kann. Die erste Gruppe-es jene Menschen, die mit der Depression kampfen mussen, damit von ihr triumphierend ist hinauszugehen. Und die Gruppe die Nummer zwei ist jene Personlichkeiten, denen es kampfen mit der herbstlichen Schwermut ganz, und im Gegenteil nicht muss, man muss aus diesem Zustand Maximum des Nutzens fur sich und des Organismus herausziehen.

Die Gruppe die Nummer ein

Hauptvitamin von der herbstlichen Depression fur solche Menschen soll das Licht sein. Jeder, vom den einigen Minuten des naturlichen Sonnenscheins, den man wie die heilsame Energie, bis zum Besuch des Solariums fangen muss. Wie sich die Variante von den hellen, aufmunternden Farben des Hauses und auf der Arbeit zu umgeben. Es konnen die lebenslustigen Reproduktionen an der Wand, den Strau der lebenden Blumen auf dem Tisch, die exotischen Aquarienfische oder sogar die speziellen antidepressiven Vorhange im Zimmer sein, die speziell fur solche Falle ausgehangt werden. Die helle Tischdecke, die schone hausliche Kleidung, den gelben Schal auf der herbstlichen Jacke oder die Manikure, die die Augen erfreuen wird.

Im Laufe der Regen und der ubrigen herbstlichen Freuden muss man moglichst viel lustig vom Film sehen, der lustigen Musik und uberhaupt maximal, sich zuzuhoren vor dem Fernsehen und dem Programm der Neuheit zu beschutzen.

Die Nahrung muss man leicht, in der kleinen Zahl, und ganz ubernehmen, abendlich ob’edanije fur die Nacht ausschlieen. Auf den Kaffee mit den Litern muss man auch verzichten, weil der Kaffee die Depression und die neurotischen Zustande nur verstarkt, man muss auf die Grastees und die warme Milch am Abend, zu Hause ubergehen.

Und noch ein schones Mittel des Kampfes mit der herbstlichen Depression ist aromaterapija und des Spaziergangs in der frischen Luft. Naturlich, in den Regenguss und auf den nakalten Wind, auf den Spaziergang hinauszugehen kostet nicht, und fangen ein Paar Stunden des schonen Herbstes kann immerhin. Aber wenn es unmoglich ist, aus den objektiven Grunden (in der Strae gibt es keinen Regen, und Sie auf der Arbeit, in der Strae der Regen, und bei Ihnen der arbeitsfreie Tag), so hilft aromaterapija ausgezeichnet. Die Kerzen, die aromatischen Ole mit den Fruhlings-, Blumengeruchen sind wirklich fahig, nicht nur die Stimmung, sondern auch das Befinden zu verbessern.

Die Gruppe die Nummer zwei

Wenn sowohl der Kerze, als auch die Tanze, und die Sprunge auf batute vom vollkommenen Fieberwahn scheinen, so braucht man, mit unvermeidlich gebandigt zu werden und, sich aufzuhoren, fur die herbstliche Schwermut zu beschuldigen. Eben es gibt nichts schlecht darin, dass dieser ein Paar Monate Sie im rentablen emotionalen Regime wohnen werden, um uberzuleben. Es ist nicht obligatorisch die ganze Zeit, vom Optimismus und den Schreien hurra auszubrechen!» Auf jede hinzurennende herbstliche Wolke. Man kann sich jenen, was der Organismus will, – mehr zu schlafen gonnen, essen, dass es wunschenswert ist, und, die traurigen Filme sehen, sich durchsichtig von den Tranen der Romantik begieend. Unser Organismus – wird er sehr weise, und zu irgendwelchem Moment selbst wissen lassen, dass es hochste Zeit ist, von der herbstlichen Schwermut und wieder aufzuwachen, in den Kampf der existierenden Realitat zuruckzukehren. Aber diese zwei Monate der Liebe zu sich konnen fur Sie der gegenwartige Urlaub, der Erholung vor der ewigen Eile und der ausgezeichneten Figur werden.

Prufen Sie nach, es ist manchmal sehr nutzlich, stehenzubleiben und, sich zu erholen, uber wichtig fur Sie die Sachen ruhig nachzudenken, die ruhigen Schlussfolgerungen zu machen und, zu abstrahieren, es ist selbst wenn ein wenig, von ewig krugowerti.

Und allen damit mit der ersten fest bestimmten Schneedecke, ins von den Farben siedende Leben zuruckzukehren, dabei der glucklichste Mensch bleibend.