Wedun. Der Wirt des altertumlichen Wissens

Isdrewle auf Rus, und in der ganzen Welt, lebten die besonderen Menschen, die uber die besonderen Fahigkeiten verfugten, geschenkt von ihm von den Gott des Gottes. Sie nannten wedunami, dass auf der altslawischen Sprache den Weisesten bedeutet. Es war die Zeit, wenn auf solche Menschen die Verfolgungen veranstalteten. Die Inquisition Europas vernichtete sie, fur die dunklen Zauberer haltend, die die Krafte aus der Welt der Finsternis schopfen. Und doch kam es in Wirklichkeit ohne wedunow ist unmoglich vor umzugehen, wenn in der Welt die Krankheiten wuteten.

Fruher glaubte ich an die Existenz wedunow, einschlielich ihre Fiktion, ahnlich dem Grovater des Frostes nicht. So blieb ich bei der Meinung eben, wenn solchen Menschen live nicht begegnet hatte.

Die Sache war in meinem Dorf, das sich im Gebiet Rjasan befindet. Es ist mir dann wieviel es war der Jahre, ich erinnere mich nicht. Wir gingen mit der Mutter nach dem langen Sandweg unweit vom Friedhof, der Weg schien endlos. Um uns wendete das gewohnheitsmaige Bild des landlichen Lebens: sangen die Vogel, es weideten auf den Wiesen die graubraunen Kuhe friedlich. Die Menschen ringsumher waren nicht.

Ich habe bei der Mutter die Flasche mit dem Wasser gebeten. Otpiw ein Paar Schlucke, war ich schon im Begriff, das Wasser der Mutter zuruckzugeben, wie die leise greisenhafte Stimme geklungen hat: Es ist Guten Tag, teuere meine. Wohin Sie sich sch begeben Wir haben uns zugleich umgewandt. Ich als auch blieb, das Wasser festzuhalten. Die Mutter, ein wenig erschrocken geworden, ist aufgefahren. Vor uns ist entstanden, wie aus anderer Realitat, der runzelige bartige Alte, der ins weie Hemd und graue portjanki bekleidet ist. In seinem Blick waren die Merkmale der Gute und der Aufrichtigkeit deutlich sichtbar. Seine Augen waren mit der hellen Energie ausgefullt, die uns mit der Mutter gezwungen hat an Ort und Stelle zu erstarren und, allen zu vergessen.

S-S-guten Tag, — die leisen Stimmen haben wir mit der Mutter gesagt.

Und Ihnen selb, — hat der Alte gesagt, uns ins Gesicht schauend. — nur dem Jungen Ihrem ist die Nieren podletschit notwendig. Die schwache Stelle. Es ist mehr ukropnogo als den Sud wenn auch trinkt.

Wir standen mit der Mutter nach wie vor in der Erstarrung. Ich habe das Gelande ringsumher erzwungen angeschaut: die Vogel haben eingestellt, zu singen, das Gras und die Baume haben aufgehort, sich zu bewegen. Aller ist stillgestanden und es ist an Ort und Stelle erstarrt. Die Zeit ist stehengeblieben. Der Alte setzte fort, uns vom guten Blick zu sehen.

Und podscheludotschnuju auch zu prufen ich empfehle, — hat der Alte geredet. Dann hat er die Mutter mit solchem Blick angeschaut und hat fortgesetzt: Und Ihnen, teuere waschend, ist es mehr Beruhigungsmittels notwendig, und, auf die auerliche Lage weniger reagieren. Aller wird gut sein, regen Sie sich nicht auf. Die nicht ruhigen Nerven sind nicht das Urteil. Nach diesen Wortern, der Alte hat uns noch einmal betrachtet, und dann hat gesagt: Gut, ich werde gehen. Ihnen nicht chworat. Der Gott in die Hilfe

Wir haben mit der Mutter nicht geantwortet, und blieben, ohne Bewegung zu stehen. Der Alte ist uns vorbeigegangen und ist pobrl zur Seite des Dorfes leise. Ich habe auf die Mutter, und spater auf mich oben nach unten zunachst geblickt. Ich als auch blieb in der selben Pose mit der gestreckten Hand, in der die Flasche des Wassers war. Dann habe ich mich ruckwarts umgewandt. Der Alte auf dem Weg war nicht. Der Weg war absolut ist leer. Und das Leben fing wieder an, von der Reihe zu flieen. Wieder haben die Vogel vorgesungen, es hat sich das Gras bewegt. podul hat der Wind die Zweige der kleinen Baume eben aufgewuhlt. Wieder samytschali auf den Wiesen der Kuh. Nach dem Himmel wurden die Wolken wieder getragen. Der Alte als ob existierte nicht.

Fur jene Minuten, wenn wir mit der Mutter der Alte weit einander anschauten konnte vom langsamen Schritt nicht weggehen. Aber es war nicht, als ob es nicht der Mensch, und das Gespenst aus der Vergangenheit, oder etwas geheimnisvoll und mystisch war.

Was weiter war — ich werde in Kurze erzahlen. Sich wir mit der Mutter nicht beeilend und pobreli zur Seite des Dorfes schweigend. Durch die halbe Stunde sind wir heimgekehrt. Die Gromutter, der Grovater und der Vater haben uns aufgeregt begegnet: Wo sch Sie soviel die Zeit verschwanden Schon die vierte Stunde. Zu speisen es ist hochste Zeit, und Ihrer gibt es alle nicht und gibt es.

Wie es sich zeigte, es ist vier Stunden von jener Zeit gegangen wie wir uns mit der Mutter auf den Spaziergang begeben haben, und gibt es nach unseren Empfindungen — als mehrere Stunde. Wohin drei Stunden hingetan wurden, als auch blieb es fur uns den Unbekannten ubrig. Spater habe ich uber wedunow gelesen, die die Diagnose des Menschen mit einem Blick bestimmen konnten. Allen, wer sie sah, es schien, dass das Treffen mit wedunami die Minuten einnahm, aber in Wirklichkeit liefen ganze Stunden, und in einigen Fallen und die Tage durch. Wer war dieser Alte, fur uns mit der Mutter blieb es das Geheimnis ubrig. Kann sein, es und war wirklich wedun, uber die ich in den Legenden und den Mythen viel las, es kann das Gespenst aus der Vergangenheit sein, und kann und gar etwas solches geheimnisvoll, woruber ich sogar nicht vermuten kann.

Ich werde Ihnen ein sagen, nach der Ankunft Moskau bin ich auf die Uberprufung zur Poliklinik sofort gegangen. Die Arzte haben mir — die Entzundung der Nieren diagnostiziert. Sowie haben gesagt, dass die Bauchspeiseldruse unbedeutend arbeitet. Das ganze Jahr musste jeden Tag nach mehrmals ich ukropnyj den Sud, und nach dem Essen trinken, den Magenbalsam zu ubernehmen. Die Mutter fing zum Herbst an, aus einem beliebigen Anlass stark nervos zu sein, und sie musste die beruhigenden Tabletten trinken. Die Diagnosen jenen Alten wurden genau bestatigt, wie er und sagte.

Sie konnen meiner Erzahlung nicht glauben, Sie konnen denken, dass ich aller priukrassil. Aber in Wirklichkeit, gerade jener Alte hat mir eben geholfen, viele Krankheiten zu siegen, von denen ich nicht wusste. Ich wage Sie, zu versichern, die Freunde, was ganz erzahlt absolut und der reinen Wahrheit ist.

Ich hoffe, dass auf unserem Planeten noch solche besonderen Menschen blieben, die dem Menschen von einem Blick diagnostizieren konnen, es uber die Leiden, und daruber benachrichtigen, was ihm bald geschehen kann. Doch ist solche Gabe wahrhaftig das Gottesgeschenk, das allem hilft, die Krankheiten auf den fruhsten Stadien zu siegen. Sonst, dass vom Gott kommt, fordert die Zahlung im Unterschied zu den Moskauer Arzten nicht.