Der Schritt zum Unbekannten. Wir wahlen den Astrologen

Aller kommt im Leben irgendwann zum ersten Mal … So mit stockendem Herzen Sie endlich vor Sie begeben sich zum Astrologen, erwartend, uber sich etwas solches, wessen schon immer uber sich nicht slychali – weder von den Feinden, noch von den Freunden zu horen…

Die Moglichkeit, uber sich den Geliebte zu reden warmt die Seele, und manchmal ruft und die Euphorie herbei. Es ist gut, wenn sich die Erwartungen rechtfertigen, aber in einer beliebigen Sache ist einige Wahrscheinlichkeit der Enttauschung anwesend.

Wir werden versuchen, sie auf Minimum – doch es vollkommen moglich, wenn auf das heit der Wille des Himmels zuruckzufuhren (niemand wird Ihnen 100 % die Garantien geben, sich dass aller mit dem ersten Astrologen auf der ersten Konsultation ergeben wird). In der Auswahl der Fachkraft ist es besser, sich auf die Empfehlungen der Menschen zu verlassen, die anvertrauen konnen, und, dass sich wichtigst, nach dem gesunden Menschenverstand richtend.

«Den Willen des Himmels» wir nicht in den Kraften zu beeinflussen: der qualifizierte Astrologe mit dem Sachverstandnis wahlt die Zeit fur die Konsultation aus, aber im Falle der scharfen Notwendigkeit ist es im Prinzip unmoglich.

Auf die Rate und die Empfehlungen meiner Meinung nach auch nicht die beste Variante zu orientieren: alle Menschen – verschiedene, und bedeutet, dass sich bei Ihrer Freundin die gute Resonanz mit dem Astrologen gebildet hat, nicht, dass ebenso gut diese Fachkraft gerade Ihnen herankommt. Auch man braucht sich, auf den ersten Eindruck vom Gesprach telefonisch oder der Fotografie nicht zu verlassen, die auf der Personalwebseite Maestros aufgestellt ist.

Die Sympathie, die Intuition – ist das alles bemerkenswert, aber sie sollen von etwas wichtiger verstarkt sein. Lernen Sie die Methoden der Arbeit des Astrologen kennen, sammeln Sie Maximum der moglichen Informationen daruber, auch dann schon tapfer lauschen Sie der Stimme des Herzes.

Die Faktoren, die es zu rechnen ist notig, man kann auf drei Gruppen teilen: die Zugehorigkeit des Astrologen der konkreten astrologischen Schule, einer bestimmten Tradition; seine Personlichkeit und das Niveau des Professionalismus. Letzt hangt von erstem ganz nicht ab, obwohl man die wechselseitige Bedingtheit der Personlichkeitscharakteristiken und die professionelle Meisterschaft moglich ist wohl, zu besprechen.

Die Zugehorigkeit der konkreten Schule und einer bestimmten Tradition

Es folgt der Einblick zu haben, dass eine Menge der astrologischen Schulen existiert. Es gibt keine radikale Unterschiede in ihrem Lernen (wenn uber die mehr allgemeinen Richtungen nicht zu sagen), aber der Nuancen – genug, und der Kleinigkeiten kommt es besonders wie bekannt nicht vor wenn sich Ihr Schicksal entscheidet.

Wenn gerade uber die Richtungen zu sagen, die mit dieser oder jener Tradition verbunden sind, braucht man, – die westlichen, indischen und avestischen Traditionen zu erwahnen. Tatsachlich ist es der Richtungen, ausgepragt historisch, sehr viel. An den genealogischen Baum des astrologischen Wissens behandelt, werden wir sehen, dass auf seinen Zweigen solche Fruchte, wie, zum Beispiel, die islamische und judische Astrologie, sowie andere wachsen.

Die moderne westliche Astrologie entwickelte sich unter Einflu einiger Traditionen – griechisch- (dieser wirkte seinerseits eng mit der agyptischen Astrologie), avestisch zusammen, islamisch und judisch (Kabbala).

Nichtsdestoweniger, fur Westeuropa ist ein bestimmtes weltanschauliches Fundament charakteristisch, seine Werte und die Anlagen kann man wie eigentumlich in Bezug auf zwei andere Richtungen, bedingt bestimmtem ich als popularst betrachten.

Ausgerichtet nach dem Westen tragt die Astrologie den pragmatischen Charakter, weniger Aufmerksamkeit teilt den geistigen Vorbedingungen der Wechselwirkung des Menschen mit der Umwelt zu. Der Mensch wird in bolschej dem Ma wie der Mechanismus betrachtet, auf den sich ein bestimmter Einfluss von auen zeigt: drucke auf den Knopf – und du wirst das Ergebnis bekommen. Von hier aus – der ziemlich harte Determinismus in der Deutung der Astroeinflusse.

Solches Herangehen bekommt die Entwicklung nur zur Neuen Zeit namlich. Gippokrat schrieb, zum Beispiel: «Ich werde das Gluck nicht voraussagen, die ungesunde Neugierde zu befriedigen, zu erstaunen oder zu mystifizieren. Ich gebe die Rate nur, wer das Problem hat und fuhlt das Bedurfnis nach der Hilfe. Anstelle der Vorlegenden und der Prognosen versuche ich, das richtige Denken festzustellen, das helfen wird oder vollstandig zu mildern, die ungunstigen Tendenzen … zu entfernen».

Es zeugt davon, dass die Antike vom finsteren Fatalismus fern war. Fur das Plus der gegebenen Richtung kann man die Konkretheit und die Eindeutigkeit der Erlauterungen meinen, was auf Kosten einiger Vereinfachung gewahrleistet wird.

Jedoch ist solches Herangehen der Reihe der Probleme vollkommen adaquat, auf die der Mensch in den Situationen zusammenstot, wo die Moglichkeit seines Einflusses auf die Umstande, infolge ihres Charakters, auf Minimum zuruckgefuhrt ist.

Die indische Astrologie, mit der die chinesischen und japanischen Traditionen, nicht otdelima vom Mystizismus und tradizionalisma, eigen Altertumlichem Osten genetisch verbunden sind.

Da es in den traditionellen Kulturen der Komplex religios-filossofki ist ist etwas einheitlich, nicht geteilt, die Dominante der Erlauterungen in der Astrologie – bestimmte weltanschauliche Anlagen. Die Ontologie des Bewusstseins bekommt die Fortsetzung in den Astroexperimenten. Das Minus – schablonnost von den Jahrhunderten nicht der sich andernden interpretativen Formelen.

Die avestische Tradition in ihrem aktuellen Zustand ist von den Extremen meiner Meinung nach fern, die fur den Fall mit den westlichen und indischen Traditionen vorhanden sind.

Die Personlichkeit

Ich bin davon uberzeugt, was nicht jeder Mensch die erfolgreiche beratende Praxis fuhren kann, und es betrifft eine beliebige Sphare der Tatigkeit. Das schone Wissen auf diesem oder jenem Gebiet wird die Fertigkeiten des Verkehrs nicht ersetzen.

Der Mensch nach der Natur soll sich fur die Menschen interessieren, verstehen, sich auf sie einzustellen, scharfsinnig zu sein, und einfach gut zuzuhoren, um zu sagen die Gedanken klar zu auern. Arrogant oder wenigstens nicht zu sein es ist gut, die Einbildung zu verbergen. Ich denke, es ist der am meisten allgemeine Satz der Charakteristiken, des schmuckenden Konsultanten. Ganz ubrig – die Geschmackssache.

Die kulturelle Schicht, zu der der Astrologe gehort, leistet den am meisten unmittelbaren Einfluss auf seine Manier der Beratung. Da der uns interessierende Beruf sozial in der Regel der Astrologe nicht geschutzt ist hat die zusatzliche Arbeit, und ist – wesentlich richtiger. Genieren Sie sich nicht, sich zu interessieren.

Von meinem Standpunkt, die Hochschulbildung – die notwendige Bedingung des Vertrauens. Und bevorzugt – geisteswissenschaftlich. Die Psychologen, die Padagogen, die Biologen, die Arzte, die Historiker, die Kulturwissenschaftler, die Philosophen (das heit alle, wer mit solchem kulturellen Problem zu tun hat, wie der Mensch) mich vollkommen veranstaltet hatten.

Obwohl es nicht die absolute Forderung. Personlich wei ich die konsultierenden Astrologen mit technisch hochst, und dabei verfugend uber den breiten Gesichtskreis und das vollkommen anstandige Geisteswissen.

Man braucht, nicht zu denken, dass die Weltanschauung den bestimmenden Einfluss auf den Professionalismus leisten kann, aber es ist der wichtige Faktor Ihre mit dem Konsultanten der psychologischen Vereinbarkeit. Ob man zu erklaren braucht, dass sich die Menschen mit verschiedenem Niveau des Wissens, dem Gesichtskreis, dem sozialen Status zu den Fragen der Familie und der Ehe, den Beziehungen zwischen dem Mann und der Frau u.a. verschieden verhalten

Ich denke, der patriarchalisch ausge
richtete Astrologe nicht die beste Variante fur die Erorterung der Perspektiven der lesbischen Orgie. Es ist es wichtig, zu bemerken, da es bis zum Ende rein astrologitscheski Ihre Vereinbarkeit (die sogenannte Resonanz) zu zahlen unmoglich ist: das kulturelle Niveau bezeichnet, das in bedeutendem Mae die Ausgangsrealitat abandert (das Potential der Geburt), ist im Horoskop nur indirekt (wie die gewisse hypothetische Moglichkeit), und der Transformation, auf die die Dynamik bezeichnet, – tragen den wahrscheinlichen Charakter.

Die Komponenten des Professionalismus – die Erfahrung, die Fahigkeit zur kritischen Einschatzung der Arbeit, das Streben zur Selbsvervollkommnung und der Selbstentwicklung, das Ma der Verantwortung, die Achtung vor der Personlichkeit anderen Menschen – der speziellen Kommentare fordern nicht.

Darauf erschopfen sich die allgemeinen Empfehlungen. Betreffs der Spezialisierung des Astrologen, so ist sie, naturlich, kein Militargeheimnis, und laut Ihrer Anfrage kann der gegenwartige Meister es ist immer zuganglich, zu erklaren, worin die Besonderheiten seiner Personalarbeit bestehen.