Die Melodien des Mais. Noch ein erfolgreicher Tag

… Und wieder der Morgen, der sich durch die nicht allzu dicht geschlossenen Jalousie durchsetzt — oder der Gardine, bei wem dass. Noch zwei, drei Monate ruckwarts, ja dass dort, vor einem Monat traumtest du davon, dass der Morgen niemals tritt oder es ist spater getreten, um aus dem Bett nicht hervorzutreten an den neuen sogenannten Werktag nicht zu denken. Aber wie der Sonne und dem Himmel nicht zu lacheln, auf das Gogol beriet, zu sehen, damit es leichter war, auf der Erde zu leben

We sing a spring

(Sing joy spring)

A rare and most mysterious spring

(This most occult thing)

Is buried deep in the soul

(It’s story never has been told) – von der Glockenblume in deiner Seele auert sich die Melodie gro Manhattan Transfer. Eben fing an, sich zu bekleiden, gahnend und, – gerade diese Worter hochspringend, wie keine andere, zum Fall prachtig herankommen.

Die langsamen Gebuhren, das Fruhstuck, du gehst auf die Strae hinaus — und noch einmal braucht man, auf den Himmel zu blicken, wie innen die Lieblingsmelodie aufwacht, unter die es einfach unmoglich ist, zu gehen nicht tanzelnd.

Very superstitious, writings on the wall,

Very superstitious, ladders bout to fall,

Thirteen month old baby, broke the lookin glass

Seven years of bad luck, the good things in your past . Gut in der Vergangenheit Die Unwahrheit, nichts ahnlich, allen fangt nur an! Eben du begibst auf den Spaziergang — unbekannt wohin, dem Weg zulassend, sich zu benehmen. Doch zum Beispiel nur ins Geschaft entweder nur ins Museum oder sogar das Theater zu gehen, nichts und niemandes ringsumher bemerkend, ist so langweilig…. Sie erinnern sich die Klassik

Er ging die Straen uber, blieb auf die Flachen stehen, machte die Spione dem Milizionar, podsaschiwal der Damen in die Busse und hatte solche Art uberhaupt, als ob ganze Moskau mit ihren Denkmalern, den Straenbahnen, mosselpromschtschizami, zerkowkami, den Bahnhofen und afischnymi von den Prellsteinen hat sich zu ihm auf den Rout versammelt. Er ging unter den Gasten, unterhielt sich mit ihnen nett und fur jeden fand das warme Wort. Und wenn auch der groe Macher das alles von machte es ist nichts zu machen, der Tatigkeit Durst leidend, — wird wer sagen, was beilaufig gesagt dem Fremden das warme Wort so wenig ist Andererseits, der Fuspaziergang ist es, aber wenn man irgendwohin noch vorbeikommen will gut, von der Gnade des offentlichen Verkehrs oder anderen Benzinfreundes nicht abhangend, — gibt es jenes nichts besser, als…

Die Sonne auf den Stricknadeln, die Blaue uber dem Kopf,

Den Wind uns in die Personen, uberholen wir die Kugel erd-.

Die Winde und die Wersten, die in die Ferne fortlaufen,

Du wirst dich setzen und einfach druckst du auf das Pedal .

Ubrigens wenn dabei Ihnen auf den Verstand etwas aus der Musik 60 kommt oder die Stimme Joes Dassena — erschrecken Sie sich nicht, die guten Melodien leben und auf anderen Sprachen prachtig.

Der Flug dorthin, der langsame Spaziergang nach den Lieblingsstellen, den Flug zuruck — kommt die Zeit der Erholung und des Mittagessens eben. Die Stunde-andere des ruhigen Liegens auf dem Sofa, der Lekture, des Lieblingskinos oder des Internets – und, die Post durchsehend, holst du die Erinnerung daran, dass heute das Konzert bei deinen einstigen Freunden heraus, die Tausend Jahre nicht sah. In jeden Tag ist es die Erinnerung wurde in den Korb — aber nur nicht heute besonders geflogen sein wenn es in den Taschen etwas uberflussige Hundert gibt.

Come on feel the noize

Girls grab the boys

We get wild, wild, wild,

We get wild, wild, wild,

So come on feel the noize

Girls grab the boys

We get wild, wild, wild

At your door!

… Und hinten zwei Stunden nicht der am meisten schlechten Musik und des lustigen Geschwatzes in den Pausen. Der Abend ist offenbar gelungen — im ubrigen, kann anders in solchen Tag denn sein

Und noch dort hat sich jemand erwiesen, wen du auf keine Weise dachtest und schon seit langem zu begegnen hat vergessen. Und doch die Zauberei darauf und die Zauberei, was unerwartet kommt.

If she goes away, I’m like someone who’s left out in the rain,

I need, I need her, I need her lovе , – den Echo im Kopf ruft der einstige Freund aus Birmingham, wie Gedanken erratend zuruck. Aber wie genial ist es war diese Melodie, der Tag auf der traurigen Note beenden es will niemandem und niemals, und sie schon ersetzt andere und man ist letzt wohl:

Nach dem Planeten bin postranstwowal ich nicht wenig,

Ging in nirgendwohin weg, kam nirgendwoher

Du bist – mein Stab im Schicksal, dich – teuer waschend,

Ich werde dich niemals und nirgends vergessen.