Der Mann mit der Uberraschung

Wir sehen sie oft oder selten, wir kennen sie in- und auswendig oder nur liebaugelten von weitem, wir sind mit ihnen befreundet oder ist nicht gemocht… Unabhangig von der Art der Beziehungen und der Stufe der Nahe, wir sind zu ihm nicht objektiv. Im Voraus und endgultig. Oder wir loben sie bis zu umopomratschenija oder wir verachten aus Leibeskraften. Der Mann… Ja, er auch der Mensch. Und wir ernennen zu seinen verantwortlich fur unsere des Gluckes-Ungluckes, der Freude-Garstigkeit, die Qualen-Trennungen, auf die er die Beziehung nicht hat, und manchmal errat und ihre Existenz uberhaupt nicht.

Sich hier daruber und zu verwundern: wie so von mir soviel traumen-denken, und mich — den Baumstumpf-Baumstumpf Aber er hat sich viel fruher verwundert… Aller diese haben sich, es scheint, wie bei der Geburt verwundert, es konnen nicht erleben. Doch sind die Manner innerhalb unser geboren worden! Eben was sie spater weder sagten – noch machten, diese Tatsache bleibt, unumstosslich, entscheidend in ihrer Biografie.

Die Manner wollen selb, dass auch wir sehr selten. Und wir und sie tadeln wir konnen nicht — selbst wissen wir nicht, was wollen wir. Aber von ihnen fordern wir — wisse unsere! Und wir ziehen ihre Inventur beharrlich unter: der Zauberer, der Idiot, den Bosewicht, den Schwatzer… Offenbar, sie verdachtigen gerade wegen ihm eben uns, weil mit der Vorsicht gelten. Oder bevorzugen, uberhaupt nicht zu gelten, oder, was immer ofter vorkommt, wahlen sich ahnlich, oder bleiben auf einem beliebt-einzig — auf sich stecken.

Und plotzlich, unter dieser erwarteten Hasslichkeit erscheint er — nicht der Mann, die Uberraschung. Und kann, der Mann und die Uberraschung gleichzeitig. Zwei in einem. Wie uns von der Kindheit, wenn der Werbung uber das Schokoladenei mit dem Spielzeug zu glauben, — su und lustig sofort gefallt, und ist das alles ganz unerwartet….

Anscheinend rechnen wir und worauf nicht, und er strebt wonach nicht. Die volle sowohl absolute Unabhangigkeit als auch die sichtbare gegenseitige Interesselosigkeit. Aber etwas geschieht auf dem tief-en Niveau schon. Die unmerklichen Veranderungen fuhren hinter sich bemerkenswert — man kann sogar sagen, bemerkenswert.

Bei Ihnen andert sich die Stimme, die Haltung, die Gangart, die Atmung, erscheint der Glanz der Augen und des Haares — die Augen glanzen selbst, und das Haar – unter Ihrer Fuhrung und die unbedingte Teilnahme – hier streicht wer an, und wer schneidet und legt… Es ist die Erneuerungen, und es — es wunschenswert! Sie furchten aller zu beschadigen: haben Sie solchen liebgewonnen, welche, und Sie schon andere war. Innen singt aller, auen — als auch glanzt. Es, das Gluck — die Freude — der Erfolg — das Treffen…

Bei ihm das Herz — dyk-dyk, klettern die Augen auf die Stirn — dort und bleiben, das Lacheln bluht auf der Person bei herankommend und sogar die unpassenden Umstande selbst auf. Die Schuchternheit und die fortwahrend erhohte Selbsteinschatzung im Kampf und der Einigkeit versprechen personlich, und es ist moglich, und die Berufsgroe. Seine Mangel, wenn er in ihnen fruher versumpft war, verwandeln sich in die Vorzuge ungestum, ihren Besitzer verwirrend…

Der Ruckprozess geschieht mit den Mannern, was, eitel besonders aktuell ist. Seit langem besuchen wesensfremd von ihm die Zweifeln und die Verwirrung sie ofter… Die Anstrengung wachst, das Interesse wird bis zur Grenze verstarkt… Beider Teilnehmers bleiben des Prozesses — fur die Minute nicht stehen, und streben der Freund nach dem Freund; streben voneinander; streben nach anderem Freund.

Und dieser Handlungen sagen uns daruber, dass der Prozess richtig geht, es ist einfach unverstandlich, zu welcher Seite. Und was Sie wollten Die Uberraschung!

Und Sie beginnen aktiv inzwischen, in ganz verschiedenen Richtungen zu gelten: die herzzerreienden Tanze zu tanzen, das Essen der fehlenden nationalen Kuchen vorzubereiten, die Lieder zu verfassen, vergessen, dass Sie mit der Notenurkunde nicht bekannt sind, die Vorlesungen nach den fehlenden Disziplinen zu halten, die unerwartete Fremdsprache zu unterrichten, um auf den zu reden, man muss weit-weit abfahren…

Und dieser malofunkzionalnaja bringt der Unsinn zum Hauptergebnis: Sie zusammen! Solche eingeplante Uberraschung mit originell niemand das Schicksal. Und wieder — als die Uberraschungen ist mehr es, als einfach und klar, bleibend in der fernen Vergangenheit. Die Zukunft Die Uberraschung! Auch als sich Sie bemuhen Sie, alle Prognosen — der absolute Unsinn. Wieviel auch immer sich der Falle, wenn die fiktive Ehe eine Liebe des ganzen Lebens wird, und die lange Geschichte der Liebe von der Ehe … vom Defektiven umwendet. Aber warum daruber zu denken Viel interessanter, angenehmer und wirksamer zu leben.

Allmahlich werden auf die alten Positionen aller dobratschnyje die Mangel zuruckkehren und sogar werden neu — gemeinsam gefunden erscheinen. Und uns… Es wird sogar gefallen. Und allen wollte man einander und erfreuen verwundern.

Und sie verwundern sich schon: wovon es Ob wozu bringen wird Sie kann ist, kluger und energischer starker, als ich denke, es ist als ich, besser besser, als es mir notwendig ist… Und uns danach scheint es seltsam, was die Manner am meisten wirtschaftlich und gepflegt von uns andern Die Uberraschung!