Der Regen mit positiwom

«In unserer Stadt der Regen, geht er Tag und Nacht … den Regen nach den Dachern klopft, so dass alle Dacher … stohnen» – gerade diese Zeilen aus hat keine Zeit ist des sehr popularen Liedes E.Kolmanowskis auf die Gedichte J.Jewtuschenkos charakterisirujut das Wetter des Herbstes am genausten.

Wirklich, die Vorwintersaison in unseren Randern ohne Regen findet nicht statt.

Und es obwohl, scheinen wurde, es ist zu den Wettererscheinungsformen, sich zu gewohnen, aber aus irgendeinem Grunde heute viele nicht schalujut der Regen den Wettererscheinungsformen. Ob und so ja gerecht solche negative Beziehung

Doch ist es und im Regen, und sogar in seinen Titeln poetisch und lebensbejahend nicht wenig. Also, selbst wenn – sitnik (der sehr kleine Regen), das Nieseln (solcher Regen ist sitnika noch kleiner, den Durchmesser der Tropfen gibt es 0,5 als mm), tschitscher (der Regen und der kalte herbstliche Wind «in einem Flakon»), kossochlest (der schiefe Regen, dessen Strahle der starke Wind richtet). Und, naturlich, den Regen proliwnoj oder den Regenguss, der, wie aus dem Eimer giet.

Und der schreckliche Regen ist nicht, was streng Ihnen, und einfach der Regen mit dem Gewitter droht. Der nasse Regen ist nicht die Tautologie, und den herbstlichen Regen (nach der durchgreifenden Massnahme so wird es im erklarenden Worterbuch des Jh. I.Daljas behauptet).

Dabei die Kraft und die Intensitat des Regens einzustufen es ist verschieden moglich, nicht nur ist gerade, nach der Groe der Tropfen und der Strahle. Zum Beispiel, ein mein Kollege bestimmte die Regenvielfaltigkeit so: «1. Den Schirm erreiche ich nicht. 2. Den Schirm erreiche ich, aber ich offne nicht. 3. Der Schirm hat erreicht, hat geoffnet und ging unter ihm». Die wussten, wen gut es, verstanden, dass vergebens den Schirm er nicht anfeuchten wird, bauten die logische Kette und die Phrase den Schirm schnell auf erreichte nicht ubersetzten wie das Nieseln oder sitnitschek. Also, und wenn ja der Mensch der Schirm, jenen geoffnet hat, also erwartet in der Strae Sie der anstandige Regenguss. Und noch war es sehr interessant, zu sehen und, zu horen, wie unvergleichlich dieser Genosse auf die Frage der Kollegen reagierte, wenn nach die Ankunft ins Buro es fragten: «Dort geht der Regen in der Strae den Starken», da eine beliebige Antwort, zum Beispiel, Ich den Schirm erreicht hat, aber offnete nicht, er begleitete von der ausdrucksvollen Mimik. Nicht gewidmet, wie es heit, «fielen in die Ablagerung aus, und gewidmet mit der Freude genossen die Schau noch einmal.

Mit dem Regen sind viel Merkmale, Volksglauben, der sprichwortlichen Redensarten und der Sprichworter verbunden.

Die regnerischen Assoziationen

Nach dem Regen am Donnerstag (also nicht bald, versprochen warten es muss nicht wenig).

Es wird der Regen, werden und gribki. (Und die Wahrheit, die Ablagerungen tragen zum Fruchttragen der Pilze bei. Ihnen und den schonen Anlass, mit dem Bastkorb in der Wald und podsobrat der Pilze auf die Suppe, scharechu und fur sassolki oder der Marinade auszusteigen.)

Der Pilz-Regenmantel (Lycoperdon) – der kugelige Pilz, der nach voll sosrewanija reit und verteilt um sich die Streite in Form vom Pulver. So dass wenn solcher Pilz, so zu beruhren es sich pschik ergibt. Deshalb sagen im Volk eben: «der Zufallige Mensch, dass der Regenmantel, – gesprungen ist und hat» gereien.

Den Regenmantel – einst so nannten eine bestimmte Art des Regenmantels. (Und war zum Beispiel auch pylnik.)

Dosschucha – das Regenwasser. (Sagen, ihr ist es nutzlich, den Kopf zu waschen, damit das Haar besser wuchs und waren schon.)

Doschdejka – der Kubel, das Fass fur die Gebuhr des Regenwassers, das unter den Abflussrohren feststellen.

Doschdemer (ossadkomer, er der Regenmesser) – das Gerat fur die Messung der Zahl des Wassers, das der Atmosphare in Form vom Regen ausfallt, des Schnees, des Hagels usw. in einen bestimmten Zeitraum auf eine bestimmte Flache.

Die Regensymbole

Wenn Sie aus dem Haus ausgefahren sind, haben sich in den entfernten Weg begeben und hat im Weg Sie der Regen angetroffen, so ist es gut des Beispiels – bedeutet, werden sich Ihre Schaffen erfolgreich bilden.

Und wenn unter den Regen ein junges Paar geraten ist, so bei ihnen dem langen familiaren Gluck zu sein.

Auch symbolisiert der Regen den gottlichen Segen, die Sauberung, die zukunftige Fruchtbarkeit, nisposlanije vom Himmel der Gluckseligkeit und die mogliche geistige Eroffnung.

Vom Gesichtspunkt der Psychologie hilft die Beobachtung fur stromend vom Himmel zu Wasser und hinter den Blasen, die sich auf den Lachen von den Strahlen des Wassers bilden, geschwacht zu werden, sich zu beruhigen, den Zustand nach dem Stress zu normalisieren. Und der gemessene Spaziergang unter dem larmenden Regen tragt zur Erwerbung herzlich der Harmonie, der Klarheit des Denkens und der Normalisierung der psychophysischen Prozesse bei.

Und Sie versuchten, unter dem Regen zu spazieren Gerade spazieren zu gehen, und, nach den Schaffen nicht zu laufen oder, sich auf die Arbeit zu beeilen. Gibt es Bedeutet, auf Sie noch wartet das angenehme Treffen mit dem Freilichtregen. Probieren Sie! Die Hauptsache ist bei solchen Spaziergangen es die ausgewahlte Form der Kleidung richtig, um und dann nicht na zu werden sich nicht zu erkalten. Die Schuhe – gummi- saposchki oder der Turnschuhe, dann die wasserdichte Jacke oder den Regenmantel, und auf den Kopf – die Kapuze oder die Schirmmutze mit dem Schirm (solche Kopfbedeckung ist dafur besonders gut, wer die Punkte tragt, da sie von den Tropfen schliet). Man kann und den Schirm – fur die Zuverlassigkeit, so mitnehmen, zu sagen.

Das besondere Vergnugen ist wahrend des Regens im Park oder dem Wald zu spazieren. Gerade wird davon in einer der Kompositionen W.Kusmins gesungen:

Im schweigenden Park gibt es als ob der Seele,

Und das Karussell ist auf das Schloss seit langem geschlossen.

Kaum rauscht der Regen nachdenklich in der Stille,

Und lacht kinder- golossok … voran

Ob man so das zu klagen braucht, dass der Herbst mit den haufigen Regen gekommen ist Hingegen ist es, besser, sich und zu fangen positiw zu freuen.

Und wie bekannt wird sich otdoschdit» eben aufklaren, und der Regen wird durchnassen, und es ist die liebe Sonne rot wird» austrocknen.