Das Geschenk von detki. Von den kleinen Handen

Jetzt gibt es in den Kindergeschaften was – zu Hilfe den Erwachsenen nur. Vom speziellen Papier und samoklejuschtschichsja des Schmucks fur die Bildung der Postkarten – bis zu den Parfumspiellaboren und den Satzen jung mylowara. Aber sogar kann man ohne ihre Hilfe zusammen mit dem Kleinen die Schonen presenty schaffen, von denen der Adressat zur vollen Begeisterung kommen wird! Dazu, solcher Zeitvertreib tragt zur Entwicklung der kleinen Motorik des Kindes ausgezeichnet bei.

Die Figuren

Den farbigen Teig fur den Stuck kann man kaufen, und man kann die Hauser machen. Das Glas des Mehls, des Halbglases des Salzes, es ist ein wenig Wasser – um die steile Masse zu bekommen. Man kann von den Farben oder, zum Beispiel, den Kakao, kurkumoj (anstreichen wenn ist es nicht schade)… Wenn das Kind gewi der Erwachsene noch klein ist soll helfen.

Aber es braucht, nach der Vollkommenheit der Formen, doch die Hauptsache uberhaupt nicht zu streben, dass es von den Kindergriffen und mit der Liebe hergestellt sein wird. Wenn auch der Kleine selbst erdenken wird, was, – kolobka oder owetschku zu modellieren, und kann, das Hauschen und der Fahne oder den Stander unter die Punkte

Die fertige Figur wird fur 1-2 Tage (vertrocknen wenn bei Ihnen ist der hausliche Teig, ordentlich podsuschit die kleine Arbeit in der Backrohre zuerst gut). Nach dem Austrocknen, moglich, das Kind wird wollen, sie temperoj auszumalen. Das Geschenk uberreichen es kann einfach in den Handflachen, und man ist moglich und, in die im Voraus vorbereitete oder eigenhandig geklebte Schachtel einpacken. Die ausgezeichnete Losung fur die kleinen kleinen Arbeiten – wird die Untertasse fur die Zitrone mit durchsichtig kolpatschkom, darauf das wertlose Geschenk nicht verstauben, aber immer wird aufliegen.

Ganz klein wird leicht und schutschka lustig basteln, die Halfte der Schale der Nuss (walnu- – fur das groe Insekt, der Pistazie verwendend – fur klein), sie von innen vom Plastilin angefullt und auf das getrocknete oder aus der Pappe ausgeschnittene Blattchen befestigt (reien Sie ab trocknen Sie und selbst ein nehmen Sie oder in der Kuche lorbeer-). Um die Spione, otschtschipnite die winzigen Stuckchen des Plastilins zu machen, rollen Sie die Kugeln – und nalepite zusammen. Ebenso kann man und die Pfote machen.

Die T-Shirts

Mein zweijahriges Tochterchen zum Geburtstag dem Vater hat das Design-T-Shirt geschenkt. Das einzigartige Geschenk, das mit dem Stolz lauft! Man kann akrilowyje die Farben und die Konturen fur den Stoff nehmen, aber es ist noch einfacher, die speziellen Marker fur das Zeichnen nach den Textilwaren zu kaufen. Dem Kindergriff sie zu beherrschen es ist ganz einfach, von ihnen gibt es keine Farbflecks, von ihnen ist es fast nicht moglich, allen ringsumher zu beschmutzen. Sie trocknen schnell und ertragen das Waschen sogar bei 60 Grad. Gewahren Sie dem Kleinen das Material fur das Schaffen (es wird besser sein, wenn Sie das T-Shirt in den Bezug auf irgendwelches dichtes Kissen oder die Pappschachtel anziehen werden) – und wenn auch zeichnet. Helfen Sie, aber ohne Fanatismus. Wenn Ihr Kind versteht, bis nur kaljaki-maljaki zu zeichnen, kann man fur den dichte Wald der Schonheit das konkrete Grundstuck des Stoffes unter das Zeichnen wahlen, ubrig zum Beispiel vom Klebeband oder dem Klebeband fur die Fenster zugeklebt (wird sie ganz leicht in der Regel abgenommen). Sie stellen vor, wie sich der Empfanger solchen Geschenks verwundern wird! Das Vorsagen: Wenn Sie solches zum ersten Mal machen, bereiten Sie zwei T-Shirts vor – wird, falls von einem von ihnen etwas auerplanmaig passieren. Sie konnen auch gewebs- kosmetitschku ausmalen, die Hausschuhe oder die Tasche – ware der Wunsch.

Die Bonbons

Ja-ja, am meisten dass auf gibt es die Essbaren. Wir machen mit dem Tochterchen die hauslichen Bonbons fur die Gromutter nicht nur. Detki haben in der Regel gern, in verschiedenen interessanten Lebensmitteln gefahren zu werden, die Kugeln und ganz solches zu rollen. Eines der Elementarrezepte, das man nach dem Geschmack verandern kann. Wir nehmen die Handvoll der gedorrten Pflaumen, wir prufen hinsichtlich der Abwesenheit der Kerne, wir erganzen den Honig oder irgendwelchen suen Sirup (den Suppenloffel oder daneben), den Suppenloffel des Kakaos-Pulvers und wunschgema ist ein wenig es Nuchen oder zitrus- zedry. Das alles zermahlen wir in blendere und wir bekommen klebrig plastitschnuju die Masse. Erlauben Sie dem Kleinen selbstandig, die kleinen Kugeln zusammenzurollen (und kann, er wird wollen, die Wurstchen zu machen) Und dann obwaljat sie im Schokoladenspan. Einfach nehmen Sie die am meisten gewohnliche Schokoladenfliese, drehen Sie vom Grund zu sich und nastrogajte vom Messer die freigebige Handvoll um. Verteilen Sie den Span nach pergamentnoj dem Papier, der Folie oder dem groen Teller – und geben Sie dem Kind aus, wenn auch die Kugeln in ihr rollt, bis sie zu allen Seiten festkleben wird. Sie wollen schokoladen- nicht – kaufen Sie kokos- oder zermahlen Sie beliebige Nuchen in kroschku. Es ist fertig.

Wie betreffs der Geschenkpackung Akkurat kehren Sie jedes Zuckerl ins kleine Stuckchen der Folie, und dann zusammen mit dem Kleinen nareschte des herankommenden Umfanges die Bonbonpapiere aus einem beliebigen gefallenden Papier um. Jedes Bonbonpapier kann man oder zeichnen unterschreiben. Umkehren Sie und legen Sie in die Schachtel, die Tute oder in pialku.

Ich wollte in die Augen schauen, wer nicht proslesitsja vom Gluck, solchen ruhrend present bekommen!

Die Blume im Topf

Die Klassik des Genres, aber nur nicht aus dem Geschaft, und nicht vom Landgrundstuck. Wir nehmen jeden gorschotschek oder der Becher, ist plastik-, besonders wenn das Kind noch ganz der Knirps moglich. Wir fullen es vom aufgewarmten in den Handen voll Plastilin oder der Prufung fur den Stuck an. Wir stecken das Stabchen, die dicke Verzogerung oder den Bleistift (ein man kann von seiner Schnur beziehen). Weiter machen wir eigentlich Blume – aus dem Papier, des Stoffes, der Watte, des Stuckes der Wolle, des Atlasbands kann man die prachtige Blume aus dem Tuch u.a. machen und, das Herz aus pugowki befestigen. Die Blatter konnen aus dem zusammengebundenen farbigen Papier sein, oder man kann, zum Beispiel, einfach getrocknet lawruschku einstecken. Je danach, wovon Ihre Blume und den Stiel – befestigen Sie machten das Plastilin, der Strick, dem Klebeband, dem Draht oder dem herankommenden Leim. Man kann schenken.

Das Verfasser-Buch

Nehmen Sie den am meisten gewohnlichen Notizblock und lassen Sie dem Kleinen zu, die Geschichte zu erdenken und, sie auf den Seiten darzustellen.

Es konnen nicht nur die Zeichnungen, sondern auch des Etiketts, der Applikation. Helfen Sie, aber beschranken Sie die Phantasie des Kindes von den haufigen Vorsagen nicht.

Solches Buch wird am meisten beliebt – in wessen die Hande sie sicher ist, die Hauptsache geraten, damit sich der Kleine sie nicht anders uberlegt hat zu schenken!